Berlin-Köpenick


Im 9. Verwaltungsbezirk Treptow-Köpenick liegt Köpenick mit 34,92 km² und 61.074 Einwohnern bei einer Bevölkerungsdichte von 1.749 Einwohnern/km² und den Ortsteilen Friedrichshagen, Rahnsdorf, Müggelheim, Schmökwitz, Grünau und Bohnsdorf. Köpenick liegt an der Mündung der Dahme in die Spree. Der größte Ortsteil Berlins gilt als grüne Lunge mit den größten Wald-und Wasserflächen.

Der Bezirk ist geprägt von malerischen Wasserläufen und Seen, die man mit Schiff und Boot erkunden kann. Der Blick vom Wasser auf Architektur und Geschichte, auf Stadtlandschaft oder auf reizvolle Natur ist ein besonderes Erlebnis

Zur mittelalterlichen Stadt gehörten neben der Köpenicker Insel (mit der Altstadt Alt-Köpenick) auch die Schlossinsel und der Kietz,

Ende des 19. Jahrhunderts entstanden in der Stadt eine Reihe von Industriebetrieben und Vorstädte mit Mietshäusern außerhalb der Altstadtinsel, woraus sich die heutigen Ortslagen wie die Kietzer Vorstadt, die Dammvorstadt und die Villenkolonie Wendenschloß entwickelten.

Grünau und Wendenschloss, die beiden Ortsteile östlich und westlich von Langem See und Dahme zählen zu den bevorzugten Wohnlagen der Ost-Berliner. Besonders

beliebt, aber auch rar sind die unmittelbaren Wasserlagen. 
Der Kaufpreis pro qm  einer Eigentumswohnung liegt bei 3000 EUR. Mieten erreichen im Altbau 9.00 und im

Neubau 13.00 EUR pro qm.

 

 

Charlottenburg | Friedrichshain | Hellersdorf | Hohenschönhausen | Kreuzberg | Köpenick | Lichtenberg | Marzahn | Mitte | Neukölln | Pankow | Prenzlauer Berg | Reinickendorf | Schöneberg | Spandau | Steglitz | Tempelhof | Tiergarten | Treptow | Wedding | Weißensee | Wilmersdorf | Zehlendorf

Immobilien Wohnungen Gewerbe Berlin

Kontakt

Mail

Impressum
D
atenschutz

JoomShaper