Berlin-Kreuzberg


Der Ortsteil Kreuzberg ist dem 2. Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg zugeordnet. Mit einer Flächenausdehnung von 10,38 km² und 151.674 Einwohnern bei einer Bevölkerungsdichte von 14.612 Einwohnern/km² ist einer der sehr dicht besiedelten Ortsteilen Berlins. Dies erklärt sich aus dem seit der Gründerzeit verfolgten Bauprinzip größtmöglicher Grundstücksausnutzung mit einem Vorderhaus, Seitenflügeln und sich anschließenden – bis zu vier – Hinterhäusern. Ursprünglich hieß der Bezirk nach der Gründung 1920 Hallesches Tor. Den heutigen Namen bekam er nach dem im Südwesten gelegenen Kreuzberg im heutigen Viktoriapark.

Ein Drittel der rund 150.000 Einwohner sind Migranten, viele türkische Gastarbeiter und deren Nachkommen. Auch für diese demografische Besonderheit ist Kreuzberg weit über die Grenzen Berlins hinaus bekannt. Die türkischstämmige Bevölkerung konzentriert sich vor allem auf den östlichen Bereich und hierbei den Wrangelkiez.

Zu Zeiten der Berliner Mauer führte Kreuzberg durch seine Randlage ein wirtschaftliches Nischendasein. Mit der Wiedervereinigung ist Kreuzberg ins Zentrum Berlins gerückt. Heute profitiert Kreuzberg von der guten Bausubstanz der Immobilien und der zentralen Lage innerhalb der Stadt. Für erstklassige Wohnungen in begehrten Lagen wie Chamissoplatz, Gräfestraße und Bergmannstraße sind Mieten von bis zu 15 Euro pro Quadratmeter beziehungsweise Kaufpreise von mehr als 4000 Euro pro Quadratmeter zu erzielen. Jeder zweite unserer Kunden würde gern in Kreuzberg kaufen.

 

 

 

 

Charlottenburg | Friedrichshain | Hellersdorf | Hohenschönhausen | Kreuzberg | Köpenick | Lichtenberg | Marzahn | Mitte | Neukölln | Pankow | Prenzlauer Berg | Reinickendorf | Schöneberg | Spandau | Steglitz | Tempelhof | Tiergarten | Treptow | Wedding | Weißensee | Wilmersdorf | Zehlendorf

Immobilien Wohnungen Gewerbe Berlin

Kontakt

Mail

Impressum
D
atenschutz

JoomShaper